Paprikasuppe

Ein leckeres Gericht, dass nicht oft gekocht wird… warum eigentlich nicht? :-P Es ist halt ein etwas anderes Paprikagericht, aber trotzdem sehr lecker!

Zutaten: 3 rote Paprika, 3 El Mehl, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1000ml Gemüsebrühe, 3 El Crème fraîche, 1 El Butter, 4 Tl Tomatenmark, 1 Tl Paprikapulver, Salz und Pfeffer.

Außerdem benötigt: Pürierstab

Die Paprika und die Zwiebeln in Stücke schneiden (muss nicht sehr groß sein, da am Ende alles püriert wird). Butter in einen Topf geben und Zwiebeln und Paprika leicht andünsten. Nun werden Mehl und Tomatenmark hinzugegeben und alles etwas erhitzt. Die Brühe hinzugeben und alle restlichen Zutaten dazugeben und einmal aufkochen lassen. Anschließend pürieren.

Dazu passt ein knusprig gebackenes Brot!