Kürbissuppe

Mit viel Vorfreude auf Halloween habe ich heute eine leckere Kürbissuppe gemacht. Ich hoffe das Rezept gefällt euch und vielleicht kocht es auch jemand nach ;-) !

Kürbissuppe ist super für Tage, an denen das Wetter nicht so schön ist. Da kann man so ein Süppchen richtig genießen! Ihr braucht u. a. einen Pürierstab um die Suppe zu vollenden. Das Rezept reicht für ca. 6 Personen mit sehr viel hunger :-) !

Zutaten: Kürbis (meiner war 4 Kilo schwer!), 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 6 Kartoffeln, 4 Möhren, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chiliflocken, Kräuter und nach Bedarf Créme fraîche.

Zuerst gehts an das Entfernen des Fruchtfleisches. Dazu den Deckel des Kürbis entfernen und mit einem Löffel aushöhlen.

 

 

 

Danach die Zwiebel in Öl glasig dünsten und anschließend die Möhren, die Kartoffeln und den Knoblauch dazugeben. Ca. 5 Minuten anbraten lassen und den Kürbis hinzufügen.Das Gemüse muss nicht besonders kleingeschnitten sein, da es am Ende sowieso püriert wird, also alles rein in den Topf.

 

2 Liter Gemüsebrühe hinzufügen und das ganze einmal aufkochen lassen.

 

 

 

 

Nun mit dem Pürierstab alles gut zu einer feinen Crème verarbeiten. Nun mit den Gewürzen nach belieben stark abschmecken und die Crème fraîche hinzufügen.

 

 

 

So sieht dann die fertige Suppe aus :-) !

 

 

 

 

Aus dem restlichen Kürbis kann man nun noch einen schicken Halloweenkürbis zaubern! Das ist mein Gesicht für 2011 :-) !

Was ist Geocaching?

Seit dem 28.03.2009 bin ich nun auch Mitglied der Cachergemeinde. Was Geocaching ist?

Das ist eine Art GPS-Schnitzeljagd bei der man im Internet Koordinaten bekommt, diese gibt dann im GPS-Gerät ein und macht sich auf die Suche nach dem Schatz in Form von einer Dose. Bei dem gesuchten Behälter handelt es sich um die unterschiedlichsten Formen und Größen. Am liebsten hat man natürlich außergewöhnliche Dosen, die man nicht alle Tage sieht! Genau solche möchte ich euch hier zeigen und mit der Zeit werden hoffentlich immer mehr dazukommen!

Am Anfang habe ich gedacht, dass es nur sehr wenige Geocaches gibt… doch die ganze Welt ist voller Dosen! Schaut doch einfach mal bei geocaching.com vorbei und schaut, ob es bei euch in der Nähe auch einige gibt. Hier ein kleiner Ausschnitt aus meiner Umgebung! Es ist einfach unglaublich!

 

Durch Zufall hat mir mein Freund davon erzählt und ich wollte sofort los und so einen Geocache sogar bei Regen machen! Seit diesem Zeitpunkt lässt sich das Cachen aus meinem Leben nicht mehr wegdenken und ich habe schon viele Menschen in meinem Bekanntenkreis angesteckt. Zuerst fand ich es ein wenig komisch so durch die Gegend zu laufen und nach etwas zu suchen, doch es macht wirklich Spaß – probiert es selbst! Man sieht so viele neue Orte, an denen man vorher noch nie war, selbst wenn diese ganz in der Nähe liegen, man nimmt seine Umgebung komplett anders war und achtete auf viele winzige Details. In einem Team macht dies natürlich besonders viel Spaß J!

Für einen Cacher ist es das wichtigste unerkannt zu bleiben und unter den normalen Menschen (werden auch als „Muggels“ bezeichnet) nicht aufzufallen. Also wenn ihr mich durch die Gegend schleichen seht, dann könnt ihr euch sicher sein: ich bin auf der Jagd nach dem Schatz!

 

Für weitere Infos könnt ich euch gerne mal hier informieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Geocaching