Kokoskuchen

Ein leckerer Kokoskuchen, der nicht viel Zeit in Anspruch nimmt ;-) !

Zutaten: 4 Eier, 200g Puderzucker, 125g Kokosraspel, 125g Mehl, 1 Pck. Vanillezucker, 1/2 Packung Backpulver, 250ml Öl, 1 Zitrone, Butter für die Form, Semmelbrösel für die Form

 

Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit einigen Semmelbröseln bedecken.

Die Eier trennen und das Eiklar zu Eischnee schlagen.

Zucker, Vanillezucker, Eigelb schaumig rühren und den Zitronensaft hinzugeben. Anschließend geben wir das Öl, Mehl, Kokosraspeln und Backpulver mit in die Masse.

Zum Schluss den Eischnee unterheben und den Teig in die Form füllen.

Den Kuchen bei Ober-/Unterhitze bei 180°C ca. 50 Minuten backen.

Spitzpaprika mit Käsefüllung

Wenn ich an diesen Genuss denke, dann beginne ich sofort zu sabbern… das hat so gut geschmeckt, dass man garnicht mehr aufhören wollte zu essen!!

Zutaten: 4 rote Spitzpaprika, 200g Creme fraîche, 100g Schafskäse, 1 Knoblauchzehen, 250g geriebenen Käse (ich habe Gouda genommen), 500ml passierte Tomaten, 1 Zwiebel, Kräuter (Basilikum, Oregano), Salz, Pfeffer

Ganz am Anfang waschen wir die Spitzpaprika gründlich ab und entfernen anschließend den Deckel und lösen das Kerngehäuse so gut wie es geht heraus.

Die Sauce wird kalt zusammengerührt! Wichtig ist hierbei, dass sie gut gewürzt wird :-) ! Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehe werden kleingeschnitten. Nun mischen wir diese beiden Sachen mit den passierten Tomaten und geben ca. 60g von der Creme fraîche dazu. Salz, Pfeffer und Kräuter dazu :-)

Für die Paprikafüllung nehmen wir den Rest von der Creme fraîche und streichen diese in die Ränder der Paprika. Schafskäse und ca. 100g geriebenen Käse miteinander verrühren und in die Paprika füllen. Jetzt in eine gefettete Auflaufform geben und die Sauce und den restlichen Käse darüber verteilen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei ca. 200° C ungefähr 45 Minuten backen.

Die Menge reicht locker für 2 Personen. Wenn man z. B. noch Kartoffeln oder Reis als Beilage nimmt, kann man ca. 1,5 Paprika pro Person rechnen.

Außerdem kann man die restliche Sauce auch gut zu Brot essen.

Viel Spaß beim nachkochen!!